Pfannengerichte mit Pilze

Champis 6. Januar 2014 - 17:25

Bei uns sehr beliebt: Bunte BauernpfanneZutaten (für zwei Portionen)- Kartoffeln (vorgekochte, circa 6)- Zucchini ('ne halbe kleine)- Aubergine ('ne halbe kleine)- Paprika (1 Schote)- Lauchzwiebeln (3-4)- Champignons (5-6) - Pfifferlinge können auch gerne rein :)- Tomaten (3-4, wahlweise eine halbe Dose)- Pfeffer, Salz- Kräuter (Thymian, wahlweise andere wie Basilikum, Oregano, Kräuter der Provence, ...)Zubereitung (20 Minuten)Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In etwas Öl goldbraun anbraten, dabei leicht pfeffern und salzen.Währenddessen das restliche Gemüse waschen und in Ringe bzw. Würfel schneiden.Die Kartoffeln aus der Pfanne nehmen.Das Gemüse (bis auf die Tomaten) in die Pfanne geben und in etwas Öl leicht anbraten. Dann die Tomaten zugeben und leicht verkochen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Kräutern abschmecken. Anschließend die Kartoffeln nochmals kurz zugeben - aber nicht zulange, damit sie nicht zu weich werden. Fertig ist das Gericht! :) Ist vor allem für Resteessen super geeignet. Besonders wichtig ist eine gute Pfanne, sonst kann alles anbacken und das Resultat ist wenig appetitlich anzusehen. Recht gute Pfannen sind bei WMF zu finden. Da wir ein Induktionsherd haben, braten wir vorzugsweise in Pfannen aus Edelstahl. Wenn Pfanne und Herd zueinander passen, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen ;)

Foren: 
Bild des Benutzers Ellprunny

Generic Viagra Super Active [url=http://cialibuy.com]cialis tablets for sale[/url] Amoxil Pas Keflex Staph Infections

//* * * */