Schneller Schutz: Mit zwei Impfungen sicher durch die Zeckensaison

Pilzewanderer 9. Mai 2011 - 22:04

Die Zeckensaison ist in vollem Gange – und trotzdem sind viele Menschen nicht gegen die von Zecken übertragene Hirnhautentzündung FSME geschützt. Die gute Nachricht für all jene, die es noch nicht zum Impfen geschafft haben: Für einen ausreichenden Schutz ist es noch nicht zu spät.

 

 

Sicherer Saisonschutz mit zwei Impfungen

Eine aktuelle Studie zur Wirksamkeit und Verträglichkeit von FSME-Kinderimpfstoffen bestätigt: Bereits zwei Impfungen genügen, um eine sehr hohe Schutzrate von fast 100 Prozent für die anstehende oder laufende Zeckensaison aufzubauen. Ähnliche Schutzraten wurden in vergangenen Studien auch für die Erwachsenenimpfstoffe gegen FSME ermittelt. Eine dritte Impfung nach sechs bis zwölf Monaten schließt die so genannte Grundimmunisierung ab und sorgt für einen langjährigen Schutz. Danach genügt alle drei bis fünf Jahre eine einzige Auffrischimpfung für einen konstant wirksamen Impfschutz.

 

Gute Verträglichkeit

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Die Impfung ist sehr gut verträglich. Nebenwirkungen beschränken sich in der Regel auf Lokalreaktionen wie leichte Schwellungen, Rötungen oder Juckreiz an der Injektionsstelle.

 

Wichtig ist die Impfung besonders für Personen, die in den vom Robert-Koch-Institut (RKI) deklarierten FSME-Risikogebieten leben, arbeiten oder Urlaub machen. Für Einwohner eines Risikogebietes wird die Impfung von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Aber auch Reisende dürfen mittlerweile bei den meisten Kassen mit einer Erstattung der Kosten rechnen.

 

Gerade Spontanurlauber profitieren vom schnellen Impfschutz: Mit nur zwei Impfungen im Abstand von zwei Wochen sind Kurzentschlossene für einen anstehenden Urlaub in einem Risikogebiet gut geschützt. Wo sich die aktuell gefährdeten Gebiete in Deutschland oder Europa befinden, zeigt die Seite www.zecken.de.

 

Quelle: Pöllabauer et al.: IMMUNOGENICITY AND SAFETY OF TWO TICK-BORNE ENCEPHALITIS VACCINES IN CHILDREN. In: Vaccine. 2010 Jun 23;28(29):4680-5

Bild des Benutzers Pilzewanderer
About the author
Pilzewanderer
//* * * */